header banner
Default

So berechnen Sie die Kryptosteuer in Deutschland


Du hast dich in der Krypto-Welt versucht? Dabei hast du auch Gewinne erzielt? Dann wird vermutlich auch eine (überraschende) Steuerzahlung auf dich zukommen. Falls du den Stichtag am 31. Juli verpasst hast, solltest du unbedingt so schnell wie möglich mit der Steuerapp Koinly nachreichen. Wir haben uns mit dem Unternehmen zusammengetan, um dir einen 5-Minuten-Crashkurs über deutsche Krypto Steuern zu geben.

Inhaltsverzeichnis

          Krypto Steuer in Deutschland

          Deutschland betrachtet Kryptowährungen als privates Geld – was bedeutet, dass sie besteuert werden. Allerdings auf eine etwas andere Weise als Fiat-Währungen wie EUR. So musst du unter bestimmten Umständen Einkommenssteuer bezahlen.

          Steuern auf Kryptowährungen in Deutschland: Ausnahmen und Freibeträge erklärt

          • Es gibt nur einige bestimmte Fälle, in denen du in Deutschland Steuern auf Kryptowährungen zahlen musst, zum Beispiel:
          • Kurzfristige Gewinne aus dem Verkauf, Tausch oder der Ausgabe von Kryptowährungen, die du weniger als ein Jahr gehalten hast – aber nur, wenn dein jährlicher Nettogewinn mehr als 600 € beträgt, da du unter diesem Betrag keine Steuererklärung abgeben musst.
          • Mining-Belohnungen, Staking-Belohnungen und andere Fälle, in denen du  Krypto verdienst – aber nur, wenn dein zusätzliches Einkommen für das Jahr mehr als 256 € beträgt, da du für zusätzliches Einkommen unter diesem Betrag keine Steuererklärung abgeben musst.

          Das bedeutet, dass eine große Anzahl von Kryptotransaktionen in Deutschland steuerfrei ist. Wir könnten also sagen, dass Deutschland so etwas wie eine Krypto Steueroase für Hodler ist.

          Wann zahlst du in Deutschland keine Steuern auf Kryptowährungen

          Viele Krypto-Investitionen sind in Deutschland steuerfrei, darunter:

          • Wenn du deine Kryptowährungen länger als ein Jahr gehalten hast, bevor du sie verkaufst, tauschst oder ausgibst, und du einen Gewinn erzielst, ist dieser steuerfrei.
          • Wenn du deine Kryptowährung vor dem Verkauf weniger als ein Jahr lang gehalten hast und einen Nettogewinn von weniger als 600 € für das Jahr erzielst, musst du keine Steuererklärung abgeben.
          • Wenn du Mining- oder Staking-Belohnungen oder andere zusätzliche Einkünfte aus Krypto hattest, dein zusätzliches Einkommen (auch aus anderen Quellen) aber weniger als 256 € für das Jahr beträgt, musst du keine Steuererklärung abgeben.
          • Der Kauf von Kryptowährungen ist keine steuerpflichtige Transaktion.
          • Das Verschenken von Kryptowährungen unterliegt denselben Schenkungssteuerregeln wie andere Geschenke, die bis zu einem Wert von 20.000 € für Freunde und bis zu 500.000 € für Ehegatten steuerfrei sind.
          Krypto Steuer in Deutschland mit Flagge
          Deutsche Krypto-Besteuerung; Quelle: BeInCrypto

          Wie du deine Gewinne und Einkünfte berechnest:

          Du erzielst jedes Mal einen Gewinn oder Verlust, wenn du Kryptowährungen verkaufst, tauschst oder ausgibst. Dein Gewinn oder Verlust entspricht der Wertdifferenz zwischen dem Zeitpunkt des Erwerbs und dem Zeitpunkt der Veräußerung.

          Um deinen Kapitalgewinn oder -verlust zu berechnen, musst du deine Kostenbasis (wieviel deine Kryptowährung dich gekostet hat, zuzüglich aller zulässigen Kosten) von deinem Verkaufspreis oder dem fairen Marktwert in EUR am Tag der Veräußerung abziehen. Wenn du einen Gewinn erzielst, musst du darauf Einkommenssteuer zahlen, aber nur, wenn du die Kryptowährung weniger als ein Jahr gehalten hast und wenn sie über dem steuerfreien Schwellenwert liegt. Wenn du Verluste generierst, kannst du diese mit deinen Gewinnen verrechnen, um deine Gesamtsteuerrechnung zu senken.

          Bei Einkünften – wie Mining Rewards und Staking Rewards – nimmst du den Marktwert deiner Rewards in EUR an dem Tag, an dem du sie erhalten hast. Dies ist der Betrag, auf den du Einkommenssteuer zahlen musst, aber nur, wenn er über dem steuerfreien Schwellenwert liegt.

          Wenn du mehrere Vermögenswerte der gleichen Art besitzt, solltest du die verkaufte Einheit mit Hilfe der walletbasierten Kostenverfolgung genau identifizieren, so das deutsche Finanzamt.

          Steuerfrist

          Das deutsche Steuerjahr läuft vom 1. Januar bis zum 31. Dezember. Technisch gesehen ist der 31. Juli jeden Jahres der Stichtag für deine Steuererklärung. Wenn dieser Termin auf ein Wochenende fällt, dann verschiebt er sich auf den nächsten Werktag. Wegen der Covid-Pandemie wurden jedoch die Fristen für die Steuererklärungen 2023 und 2024 verlängert. Du hast für deine Steuererklärung 2022 bis zum 30. September 2023 Zeit. Für deine Steuererklärung 2023 hast du bis zum 30. September 2024 Zeit.

          Steuern auf Kryptowährungen in Deutschland: Was musst du zahlen?

          Du zahlst bis zu 45 % Steuern auf deine steuerpflichtigen Kryptotransaktionen in Deutschland, je nachdem, wie hoch dein jährliches Gesamteinkommen ist. Die Einkommensteuersätze in Deutschland für das Geschäftsjahr 2022 sind:

          Einkommen über (Alleinstehende)Einkommen über (Verheiratete)GrenzsteuersatzbereichEffektivsteuersatz
          €0€00%0%
          €9.985€19.97014 – 24%0 – 2,25%
          €14.927€29.85424 – 42%2,25  – 14,56%
          €58.597€117.19342%14,56 – 26,61%
          €277.826€555.65045%26,61 – 44,99%

          Wann du deine Krypto Steuererklärung abgeben musst:

          Du musst deine Kryptogewinne, -verluste und -einkünfte für das vorangegangene Geschäftsjahr bis zum 31. Juli eines jeden Jahres im Rahmen deiner jährlichen Steuererklärung an das BZSt melden. Diese Frist wurde jedoch für die Geschäftsjahre 2022 und 2023 aufgrund der Covid-Pandemie auf den 30. September 2023 bzw. 30. September 2024 verlängert. Am einfachsten kannst du deine Krypto Steuern über das BZSt-Online-Steuerportal ELSTER einreichen.

          So berechnest du deine Krypto Steuern mit einer Steuersoftware:

          Die Berechnung von Gewinnen und Verlusten sowie die Ermittlung des Marktwerts von Einkünften in Euro am Tag des Zuflusses ist zeitaufwändig. Deshalb haben wir uns mit Koinly zusammengetan, um dir zu helfen, deine Steuererklärung in wenigen Minuten abzugeben und die Besteuerung von Kryptowährungen zu vereinfachen. So funktioniert es in fünf einfachen Schritten:

          1. Registriere dich oder melde dich bei der Krypto Steuersoftware an.
          2. Synchronisiere alle Wallets, Börsen, Blockchains und Dienste, die du nutzt, mit der Steuersoftware via API oder CSV-Datei.
          3. Die Steuersoftware berechnet deine Steuerpflicht, einschließlich des Marktwerts aller Einkünfte sowie deiner Kapitalgewinne und -verluste. Die Steuersoftware sollte die vom BZSt zugelassene Methode der Kostenerfassung über die Brieftasche unterstützen.
          4. Lade deinen Steuerbericht herunter.

          Allgemeine Information

          Die Informationen auf dieser Website dienen nur der allgemeinen Information. Sie sollten nicht als professionelle Beratung von BeIncrypto verstanden werden. BeIncrypto ist weder ein Finanzberater noch ein eingetragener Steuerberater. Sie sollten in Erwägung ziehen, eine unabhängige Rechts-, Finanz-, Steuer- oder sonstige Beratung in Anspruch zu nehmen, um zu prüfen, inwieweit die Informationen auf dieser Website auf Ihre individuellen Umstände zutreffen. BeIncrypto haftet nicht für Schäden, die aus der Nutzung oder dem Vertrauen auf die direkt oder indirekt durch die Nutzung dieser Website bereitgestellten Informationen entstehen, unabhängig davon, ob diese auf Fahrlässigkeit oder andere Gründe zurückzuführen sind.

          Über den Autor

          Lukas Müller

          Geboren in München, Deutschland, ist Lukas ein Experte für Kryptowährungen mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Finanzsektor. Nach seinem Abschluss an der Universität Frankfurt mit einem Master in Finanzen begann er seine Karriere bei einer der führenden deutschen Banken. Dort zeichnete er sich schnell durch seine analytischen Fähigkeiten und strategische Vision aus. Im Jahr 2010 wurde Lukas von der aufkommenden Welt der Kryptowährungen angezogen und entschied sich, vollständig in dieses Feld einzutauchen, wodurch er zu einem der Pioniere in der Einführung und Förderung der Blockchain-Technologie in Deutschland wurde. Zudem arbeitet er als Experte und Berater für diverse Unternehmen im Krypto-Sektor. Mit 45 Jahren ist Lukas weiterhin begeistert von der Schnittstelle zwischen Finanzen und Technologie und bleibt eine einflussreiche Figur im europäischen Krypto-Raum.

          Haftungsausschluss

          VIDEO: KRYPTOWÄHRUNG Steuern richtig steuern
          Steuern steuern!

          In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project werden die Bildungsinhalte auf dieser Website in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken angeboten. BeInCrypto legt großen Wert auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Informationen und nimmt sich die Zeit, zu recherchieren und informative Inhalte für die Leser zu erstellen. Während Partner das Unternehmen mit Provisionen für die Platzierung in Artikeln belohnen können, haben diese Provisionen keinen Einfluss auf den unvoreingenommenen, ehrlichen und hilfreichen Prozess der Inhaltserstellung. Jede Handlung, die der Leser aufgrund dieser Informationen vornimmt, geschieht auf eigenem Risiko.

          Sources


          Article information

          Author: Caroline Miller

          Last Updated: 1703108281

          Views: 445

          Rating: 3.5 / 5 (93 voted)

          Reviews: 98% of readers found this page helpful

          Author information

          Name: Caroline Miller

          Birthday: 1953-11-02

          Address: 6945 William Burgs Apt. 290, East Patricia, WV 16213

          Phone: +4841415656272035

          Job: Dental Hygienist

          Hobby: Aquarium Keeping, Gardening, Card Collecting, Survival Skills, Robotics, Reading, Chess

          Introduction: My name is Caroline Miller, I am a forthright, Adventurous, Determined, strong-willed, treasured, clever, honest person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.